Magic Lanzarote 2017

Tabayesco Attack

Der “Tabayesco Attack”, das sind einige für Rennradfreunde höchst attraktive Kilometer auf Lanzarote.
Zwischen Arrieta (auf Meereshöhe) und dem Peñas del Chache, mit seinen 670 Metern ü.M. auch das “Dach” der Insel.

Ein paar ordentlich asphaltierte Serpentinen mit knackigen Steigungen und vor allem im ersten Teil fast ohne Autoverkehr.

Es existiert sogar eine eigene facebook-Gruppe namens Tabayesco-Attack, die sich den besten Zeiten und Erlebnissen auf diesem traumhaften Stück Strecke widmet.

magic lanzarote ironman 2014 tabayesco attack

aus der Vogelperspektive sieht es ja gar nicht so steil aus…

Ein wunderschöner Panoramablick zurück auf den Atlantik belohnt den Kletterer nach der Plackerei, die je nach Anspruch etwa zwischen 30 und 90 Minuten dauert. Alistair Brownlee, seines Zeichens Goldmedaillengewinner bei den olympischen Spielen, ist den Tabayesco Attack 2011 in 23:06 Minuten gefahren.

Dass ich für meinen Aufstieg am vergangenen Samstag 55 Minuten gebraucht habe, lag nicht nur an einem eher gemütlichen Tempo im Rahmen des Ironman-Trainings. Sondern auch an ein paar jungen einheimischen Burschen, die es sich zur Aufgabe gemacht hatten, im traditionellen lanzarotenischen Dress etwa 8 Stunden lang von Haría nach Mancha Blanca zu pilgern. Dort feiern die Inselbewohner das jährliche Fest zu Ehren von Dolores, der Schutzheiligen, die sogar vulkanische Lavafluten zu stoppen vermag.

Diese Jungs wanderten feuchtfröhlich querfeldein das Risco hoch, während ich mich mit dem Rennrad durch die Serpentinen schlängelte. Und haben sich rührend um mich gekümmert, denn neben lautstarken Anfeuerungsrufen gab es auch drei Stopps, während derer ich leckeren “Malvasia” aus dem traditionellen Weinschlauch als Doping-Mittel probieren durfte, nein musste.

magic lanzarote ironman 2014 tabayesco attack

 

Den Zwischenzeiten hat´s nicht so gut getan, dem Gemüt sehr wohl
und die Jungs hatten ihren Spass… :-D

magic lanzarote ironman 2014 tabayesco attack

 

…und angekommen auf dem Dach von Lanzarote bin ich heil und gut gelaunt, bevor ich mich dann in die Abfahrt, heim nach Teguise, stürzen durfte. Währenddessen sind die Jungs dann wohl gerade gut angeheitert in Richtung Famara abgestiegen! Liebenswerte kanarische Tradition und neongelbe Ironman-Moderne haben sich gefunden.

magic lanzarote ironman 2014 tabayesco attack

Eine Runde Tabayesco Attack stolz absolviert…

 

magic lanzarote ironman lanzarote sport sponsors