Magic Lanzarote 2017

…mit freundlicher Unterstützung:

magic lanzarote kunst art arte ironman 2014An dieser Stelle möchte ich meinen Freunden, Helfern, Unterstützern und “Sponsoren” danken.
Und Ihnen die Idee dieser Kampagne und mein Angebot an weitere Sponsoren vorstellen.
Ihre Unterstützung ist es auch, die das Projekt und das Ziel am Leben erhält.
Und mir einen extra Schub Motivation dafür gibt, nicht die vielen Dutzend Argumente laut werden zu lassen, die dem inneren Schweinehund Recht geben und vom “Grossen Ziel” abhalten wollen… .

Bitte schauen Sie sich mit einem schnellen Klick die Seiten meiner Freunde und Unterstützer ebenfalls an:
Sie sind alle sehr sorgfältig ausgesucht und auf dieser Seite soll nicht einfach nur Werbung für irgendeine anonyme Marke oder Firma präsentiert werden, sondern für sportbegeisterte Unternehmer und ihre passenden Produkte und Leistungen!

Vielen Dank an Alle für den Klick, die Minute Zeit, sowie die Unterstützung mit Material, Verlinkung oder klingender Münze.

 

magic lanzarote ironman sponsorenMöchten Sie ebenfalls die zahlreichen Leserinnen und Leser erreichen, die dem Ironman-Blog im Internet und diversen sozialen Netzen folgen? Möchten Sie Ihre Firma hier repräsentieren, weil sich meine Leser über regelmässig aktuelle Beiträge freuen und auch meine Partnerseiten gut frequentieren? Ich freue mich auf einen Kontakt.

Die Idee: Veröffentlichung der Hintergründe eines ganzjährigen Trainings für den Ironman 2014 auf Lanzarote. Durch Nutzung des Internets und der sozialen Netzwerke wird dieses Thema publik gemacht und erreicht auf regionaler Ebene (Lanzarote / Kanarische Inseln) aber unter Umständen auch überregional (durch Verbreitung auf Internet-Sportseiten) schnell gute Besucherzahlen. Sponsoren finanzieren einen Teil dieses Trainings und der redaktionellen Arbeit. Im Gegenzug steigern sie ihren Bekanntheitsgrad bei den entsprechenden Zielgruppen und können hoch wirksam Werbung für sich am richtigen Ort platzieren.

Ein Sponsoring für mein Projekt erreicht vorwiegend Leser in Deutschland und auf den Kanarischen Inseln. Durch meine tägliche Aktivität in den sozialen Netzwerken, in diversen Internet-Foren überwiegend zum Thema Laufen und Triathlon kommen ständig neue Leser hinzu und die von mir verwalteten Seiten und Gruppen haben grundsätzlich einen persönlichen, individuellen Charakter. Jeder meiner Leser kann mit mir persönlich Kontakt aufnehmen. Jede meine Empfehlung für eine Firma und/oder ein Produkt erhält somit eben diesen sehr persönlichen touch.

Werbung auf meinen Seiten verspricht eine tausendfache Verbreitung und kostet, vor allem im Vergleich zu lokalen Printmedien, nur einen Bruchteil dieser Anzeigengebühren. Ausserdem kann ich für Euch durch individuell abgestimmte Artikel und Verlinkungen effektiver werben als eine “anonyme” Anzeige in einer Monatszeitung dies vermag.

Im Folgenden stelle ich mein grundsätzliches Konzept für eine Zusammenarbeit vor.
Diese Angaben sind lediglich orientativ, sollen einen Eindruck von meiner Arbeit “hinter den Kulissen” vermitteln und die Seriosität meines Angebotes verdeutlichen. Mein Ziel ist es, aus dem Training für den Ironman eine lebendige Dokumentation zu machen, die meinen Werbepartnern bei ihrer Imagepflege hilft und viel zusätzliche Aufmerksamkeit garantiert.

 

Warum IRONMAN?

Der Ironman ist eine weltweit bekannte, sympathische Marke.
Steht er doch seit 1978 für Sportler, die an ihr Limit gehen und darüber hinaus.

Aber nicht nur für Leistungssport oder gar Extremsport. Nein, 1.800 Teilnehmer am Ironman Lanzarote und zehntausende Teilnehmer weltweit in 2012 beweisen, dass die Fähigkeit, einen halben Tag lang auf gutem Niveau Ausdauersport zu betreiben, nicht gerade von jedermann, aber doch von ambitionierten Freizeitsportlern ebenfalls erworben werden kann. Die Aufmerksamkeit und den Respekt von zahllosen Menschen unseres Kulturkreises ist jedenfalls nicht nur den Profis beim Ironman vorenthalten. Auch der „Finisher“, der sich das „eisenharte Durchbeissen“ in Monaten bzw. Jahren mit grosser Disziplin antrainiert hat, wird zum Sympathieträger.
Und damit zum Werbeträger!

IRONMAN? Kann ich das auch? 

Der auch nur durchschnittlich am Sport interessierte Mensch hat sich irgendwann schon einmal Gedanken über einen Ironman gemacht. Viele Fragen möchte er beantwortet wissen, beispielsweise:

  • Wie viele Stunden pro Woche trainiert ein Laie zur Vorbereitung auf den Ironman?
  • Wie wird trainiert?
  • Was kann man zu Hause tun?
  • Ist ein Muskelaufbau, ein extra Krafttraining erforderlich?
  • Wie ernährt er sich? Muss er seine Angewohnheiten ändern?
  • Muss er mit dem Rauchen oder dem Alkohol aufhören?
  • Wie viele Kalorien verliert man während eines Wettkampfes?
  • Sind Arzt- und Laborbesuche für ein sinnvolles Training unvermeidlich?
  • Welche Tests sind eventuell notwendig?
  • Unter welchen Bedingungen sollte man den Ausdauersport lieber meiden?
  • Mit welchem Alter kann ich noch für einen Ironman trainieren?
  • Welche Kosten fallen wirklich an?
  • Wie viel Geld muss man für seine Sportgeräte, Schuhe, Kleidung ausgeben?
  • Was ist zu beachten, um nicht in die Konsumfalle zu tappen?
  • Wie motiviert man sich für das tägliche Training?
  • Wie motiviert man sich überhaupt für solch einen langen Wettkampf?
  • Interessantes zum (Trainings)Standort Lanzarote

Diese und ähnliche Fragen werde ich während eines Trainingsjahres immer wieder besprechen. Einblicke in den Trainingsalltag geben, wissenswerte Fakten und Neuigkeiten zusammenfassen. Interviews führen und Hintergrundinformationen preis geben. Der Betrachter der Webseite, der facebook-Gruppe usw. kann sich hautnah informieren und sich überlegen, ob er sich einer solchen Herausforderung ebenfalls stellen möchte. Dabei erhält er nebenbei auch wertvolle Informationen meiner Sponsoren. Beispielsweise wird der Arzt auf den Seiten meines Ironman-Trainings als Experte diverse Tips unter seinem Namen publizieren und sich einen Namen als Sportarzt machen. Beispielsweise wird eine Wanderung mit meinem Sponsor in den Trainingsplan mit einbezogen oder das Training auf einem speziellen Sportgerät, das ein anderer Sponsor anbietet.

Zielgruppen sind dabei hauptsächlich:

  • Sportler und sportlich ambitionierte Menschen beiderlei Geschlechts
  • Interessierte an aktiver, bewusster Lebensweise
  • Besucher von Lanzarote
  • Residenten auf Lanzarote
  • Fitness- und Ausdauerbegeisterte jeden Alters
magic lanzarote ironman 2014 diogenes

Wünschenswert sind also Werbepartner aus den folgenden Bereichen:

  • Firmen/Geschäfte mit Sitz auf Lanzarote allgemein
  • Sportmedizin/ Physiotherapie, Orthopädie etc.
  • Vereine, öffentliche Stellen mit Anbindung an den Sport
  • Sportkleidungs/Sportgeräte-Vertrieb, örtliche Geschäfte (keine „Multis“ wie Adidas o.ä.)
  • Lanzarote Tourismus; Lanzarote Wanderungen/Sportausflüge usw. .
  • Hotels und Gaststätten auf Lanzarote
  • Nahrung/Getränke (auch hier eher lokale Geschäfte als Sportnahrungsindustrie)

Derzeit suche ich konkret und dringend ein Labor für Bluttests bzw. die Analyse der monatlichen Fitness  als Kooperationspartner. Ausserdem eine Gaststätte/Restaurant, das sich dadurch einen Namen machen wird, das sie für den Ausdauersportler relevante Speisen und Getränke modern präsentiert.
Bedenken Sie: Sportler, die sich für den Trainings-Standort Lanzarote begeistern, könnten schon bald Ihre Kunden sein!

Grundsätzliche und regelmässige Werbemassnahmen/Aufbau der Kampagne:

Es werden eine Webseite und eine facebook-Gruppe eingerichtet. Ausserdem ein Twitter-account. Mit “google+” würde ich auf Anraten arbeiten, derzeit ist dies noch nicht geplant.

  • Die Webseite wird in diverse Sektionen unterteilt, die regelmässig mit aktuellen Informationen gefüttert werden, u.A.:
  • Persönlicher Blog
  • Medizinisches / Ernährung
  • Wissenswertes rund um den Ausdauersport / Ironman
  • Alles rund um die Trainingsbedingungen und Sportmöglichkeiten auf Lanzarote
  • Fotogalerie
  • Glosse “Eike Eisenmanns Einfälle”
  • Forum
  • Archiv
  • Vorstellung der Sponsoren, regelmässige EInbindung der Sponsoren in Themen und Artikel.

Die regelmässige Pflege der online-Auftritte mit täglich frischem redaktionellen Aufwand garantiert interessierte Leser, die gerne wiederkommen!

  • Die facebook-Gruppe übernimmt folgende Aufgaben:
  • Gewinnen von „Freunden“ bzw. „Gefällt mir“ zur Verbreitung der Informationen
  • Ausschreibung eines Gewinnspieles. Hier sollten Sponsoren einige Preise zur Verfügung stellen. Gutscheine für Dienstleistungen etc.
  • Regelmässige Kommentare zur Verlinkung auf die Webseite
  • Regelmässige Auszüge aus den Blogs, Fotos, Trainingsstatistiken mit Weiterleitung auf die Webseite
  • Periodisch wiederkehrende Vorstellung der Sponsoren und der Zusammenarbeit mit ihnen.

Drucken von flyern/Visitenkarten zur Verteilung unter den Anwesenden diverser Sportveranstaltungen auf Lanzarote. Dort ebenfalls Hinweis auf die Webseite und facebook-Gruppe. Druck von Trainings-T-Shirts für den Wiedererkennungswert auf Sportveranstaltungen und während des Trainings. Die T-Shirts werden ebenfalls an die Sponsoren weitergegeben

magic lanzarote kunst art arte ironman 2014

Ziel ist es, die Besucher der facebook-Gruppe möglichst häufig dazu zu animieren, durch entsprechende Klicks auf „Gefällt mir“ bzw. das Teilen der Inhalte in ihren eigenen Profilen für eine wachsende Verbreitung und Fangemeinde zu sorgen. Diese wiederum besuchen die ausführlicher gehaltene Webseite.

 

  1. Die Pflege der facebook-Gruppe erfolgt quasi täglich.
  2. Auf der Webseite werden im 7-Tages-Rhythmus (mindestens) neue Inhalte eingepflegt.
  3. Flyer und Visitenkarten werden regelmässig auf Sportveranstaltungen verteilt.

 

Ein regelmässiger redaktioneller Arbeitsaufwand steht im Hintergrund der Aktion. Die Seite soll interessant und abwechslungsreich sowohl Sportler als auch Besucher von Lanzarote ansprechen. Durch die regelmässige Pflege soll der Betrachter zu erneuten Besuchen der Seiten animiert werden.

Die Sponsoren werden regelmässig gefunden und als direkte Partner eines für den Ironman trainierenden Mannes assoziiert. Das Training wird bis zu einem gewissen Grad persönlich dokumentiert. Dies schafft beim Leser Vertrauen und Interesse an den angebotenen Dienstleistungen und Produkten.

 

Werbung auf diesen Seiten ist preisgünstig:

Für ab € 50,- pro Monat bis zum Mai 2014 (Wettkampfmonat) plus einer einmaligen Einrichtungsgebühr können Sie in dieser wachsenden, symphatischen Gruppe dabei sein.
Auch Einmalzahlungen ab € 150,- sind nach Absprache möglich. Die Redaktionsarbeit für die einzelnen Präsentationen Ihrer Angebote ist jedoch grundsätzlich auf kontinuierliche Arbeit bis 2014 ausgelegt. Auch über ein Sponsoring mit entsprechenden Materialien für den Triathlon kann gesprochen werden.
Weiterhin bietet sich auch die Möglichkeit einer Präsenz auf der Mutterseite “magic-lanzarote.net”, die durch den IRONMAN-Blog ebenfalls viele zusätzliche Klicks erwartet. Eine Standardseite bei magic-lanzarote.net, dem Portal nicht nur für Kunst und Kurioses auf Lanzarote, ist bereits ab € 100,- p.a. freigeschaltet. Ausserdem können Sie im Falle einer Kooperation auf das Auge und die Fähigkeiten eines langjährigen Profis in Sachen Werbung und Graphic-Design zählen.

Sie arbeiten hier mit einem Werbeprofi zusammen, der auf viele Jahre Erfahrung im Internet zurückgreift und in seinem alltäglichen Arbeitsleben massgeschneiderte Dienstleistungen in dieser Branche anbietet. Facebook-Marketing, Kreativität im Schaffen von sympathischer Corporate Identity, Formulierungskunst mit Wortwitz sind Grundvoraussetzungen für meine Arbeiten. Das professionelle “Handwerkszeug” Adobe Photoshop, Adobe InDesign, HTML- und WordPress-Programmierung sowie die Sicherheit im Umgang mit Software, Internet und Fotoequipment sind meine ständigen Begleiter! Bitte, schauen Sie auch auf meine Referenzen!

magic lanzarote ironman lanzarote sport sponsors