Magic Lanzarote 2017

Lanzarote Triathlon Paradies

magic lanzarote kunst lanzarote fotografie fabian ploppa
Lanzarote in seiner Vielfalt… . Fotos von Fabian Ploppa

Wenn es nach Ole Petersen geht, dann sollte man die Kanarischen Inseln als Trainingsort eher meiden. Mindestens dann, wenn man sich auf einen ersten Ironman vorbereitet. Die Bedingungen hier sind nach seiner Auffassung für das Antrainieren der Grundlagenausdauer “zu windig und zu hügelig”.
(Ole Petersen, Ironman. Das 8-Stunden-Triathlon-Programm” RORORO Sport 1998)

Und was nun? Schliesslich bin ich hier wohnhaft und habe nicht vor, meine selbst gewählte Heimat in absehbarer Zeit zu verlassen. Ich mag die Landschaft, die Sonne, und auch der Wind ist mir sympathisch.

Deshalb habe ich einfach mal eine Liste mit guten Gründen für Lanzarote zusammengestellt:

  • Fantastische Radstrecken. Grösstenteils ordentlich asphaltiert. Einige Nebenstrecken sind kaum befahren.
  • Einzigartige Laufstrecken, sowohl an den Strandpromenaden als auch offroad im Inselinneren.
  • Herausfordernde Berge: Nicht die Höchsten und Anspruchsvollsten, aber knackige Anstiege an einigen unserer Vulkanhügel.
  • Die Ironman-Strecke und alle anderen Routen laden ganzjährig bei klasse Klima zum Training ein.
  • Wind? Klar bläst der Passat meist recht ordentlich. Aber er gibt angenehme Kühlung bei heisser Sonne – und der Gegenwind ist ein anspruchsvoller Test für die Fähigkeiten auf dem Fahrrad.
  • Die Hotels sind mehr und mehr auf Sportler und ihre Bedürfnisse eingestellt.
  • Für jeden Geschmack und jede Preisklasse findet sich eine passende Unterkunft.
  • Das Meer ist sicher und sauber: Beste Bedingungen für Schwimmtraining während des ganzen Jahres.
  • Wunderschöne Strände laden zum Entspannen ein – an Einigen davon kann sogar hervorragend barfuss trainiert werden.
  • Lanzarote und seine Küche liefern alles für eine ausgewogene, schmackhafte und gesunde Ernährung.
  • Wandern und Wundern statt Rennen: Zur Abwechslung mal eine schöne Wandertour über Stock und Stein? Dann hat Stephan Isenmann mit lanzatrekk sicher etwas Bewegung für die aktive Regeneration in seinem Programm.

Sicher gibt es noch viele weitere gute Gründe, die für Lanzarote als Urlaubs- und Trainingsort sprechen. Als Resident bin ich glücklich, hier wohnen, leben und Sport treiben zu dürfen!

Sie haben weitere gute Gründe für den Sport auf Lanzarote – warum schreiben Sie mir nicht einen Kommentar?

 

Sie suchen ein besonderes Häuschen für den (Sport-)Aufenthalt einer aktiven Gruppe, fernab vom Massentourismus aber mit exzellenten Trainings- und Entspannungsmöglichkeiten?

Dann schauen Sie doch mal zur Villa Guatiza, die nicht nur Pool, Küche und Bett bietet, sondern Sauna, Fitnessraum, hochwertige Fahrräder und vieles mehr.

magic lanzarote kunst sport villa guatiza

 

Und für die, die es mehr pulsierend lieben, mit abwechslungsreichem Sport-Programm und vielen Gleichgesinnten in einer lockeren, familiären Hotelatmosphäre,
in einem Hotel, das sich komplett den Bedürfnissen von Sportlern aller Couleur widmet?

 

magic lanzarote ironman 2014 sands beach piscina pool

 

Dann ist Sands Beach Resort in Costa Teguise für Sie genau das Richtige!

 

***Urlaub und/oder Training auf Lanzarote?
Schaut doch gerne bei mir rein.
Ich habe Tipps für die Feuerinsel, ausserdem gute Laune und auch ein preisgünstiges Gästezimmer in einem schönen kanarischen Häuschen, fern vom Massentourismus!
Und gerne gehts auch mal zusammen raus zum Trainieren… :-D

Das Zimmer/Haus könnt ihr hier ansehen:

https://www.airbnb.de/rooms/2367066

Freue mich auf Kontakt(e) und Anfragen!
Und über einen Klick auf “Daumen Hoch” meiner facebook-”Fanseite” freue ich mich ebenfalls sehr. ***

 

magic lanzarote ironman lanzarote sport sponsors

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>