Magic Lanzarote 2017

Flota Sandia benötigt weitere Schiffe

SCHIFFE +++ SCHIFFE +++ SCHIFFE

 

Neues aus dem Hauptquartier der “OAG”, Oficina de Acción Global in Arrecife.
Hier wird auch in pausenloser Arbeit die “Flota Sandía” aufgebaut, ein Schiffskonvoi, der rund um das Repsol-Bohrschiff “Rowan Renaissance”, etwa 30 Seemeilen von der Küste Lanzarotes entfernt, für einige Stunden oder Tage friedlich Präsenz zeigen soll. Ein erster Termin für das Auslaufen der Flotte am 30.November musste wegen der Wetterlage über den kanarischen Inseln kurzfristig abgesagt werden.

Dem Koordinator der Flotte und als Leiter der OAG “Hans Dampf in allen Gassen” Ezequiel Navio kam diese Verschiebung eventuell aber gerade recht. Wie er heute morgen während eines Treffens mit mir erklärte, sind an der Aktion bereits 100 freiwillige “Leichtmatrosen” eingeschrieben, aber es herrscht nach wie vor ein Mangel an privaten Schiffen samt ihrer Kapitäne, die sich am Konvoi beteiligen möchten und den notwendigen Platz für die Freiwilligen mitbringen!

flota sandia lanzarote fuerteventura magic lanzarote

Ein weiteres Problem für viele einheimische Fischer stellt offensichtlich die Tatsache dar, dass diese häufig nicht im Besitz einer Erlaubnis für das Befahren des Atlantiks jenseits der “12-Meilen-Zone” sind. Ausländische Boote besitzen dagegen meist auch entsprechende Scheine zum Befahren der Hochsee.

Als neuer Termin für die gemeinsame Fahrt in Richtung Bohrschiff ist nun SAMSTAG, 13.12.2014 um 9 Uhr 30 – in Corralejo/Fuerteventura eingeplant.
Da bisher zu wenige Schiffe für die Aktion gefunden wurden, ist die Flotte zunächst auch nur für einen- und nicht wie vorher geplant mindestens 4 Tage vorgesehen, so dass mit einer Rückkehr am selben Samstag abends gerechnet werden kann.

Die OAG bittet daher nochmals ausdrücklich um Mithilfe: Sowohl innerhalb als auch ausserhalb der 12-Meilen-Zone werden weitere Schiffe für den 13.12. benötigt.

Bei Interesse an diesem “Wochenend-Ausflug zum Bohrschiff” bitten wir um ein E-Mail an:

cyberculture@magic-lanzarote.net (Deutsch, Englisch, Spanisch)

unter Angabe der persönlichen Daten, Lizenz für welche Zone, sowie möglicher Anzahl Besatzungsmitglieder.
Und für alle “Sympathisanten”, die eventuell selbst nicht können oder wollen, gilt die herzliche Einladung, diese Webseite mit dem Aufruf zu teilen, verlinken, weiter zu verbreiten!